Systemischer Coach ECA zertifiziert und IHK Zertifikat

Wir bilden den Systemischen Coach ECA und IHK aus 

  • Die ECA (European Coaching Association e. V.) zertifizierten Systemischen Coaches stehen für Professionalität und vertreten ein positives Menschenbild. Ihre Einsatzbereiche liegen im multidisziplinären Team- und Einzelcoaching. Die ECA ist im Deutschen Bundestag akkreditiert.
  •  Das IHK-Zertifikat steht in der Wirtschaft für Qualifizierung von Fachpersonal, Wissenstransfer und  Erweiterungen der eigenen Fähigkeiten aufgrund von Neuerungen im Arbeitsumfeld. Der Einsatzbereich  liegt in der Führung von Teams und Mitarbeitern sowie im nachhaltigen Kundenkontakt. Der  demografische Wandel und damit einhergehend die immer komplexeren Arbeitsvorgänge verlangen  Flexibilität und hohe Qualifizierungsstandards von allen Beschäftigten.

Systemisches Coaching
lässt Sie komplexe Zusammenhänge noch klarer erkennen. Ihre zielführende und sichere Führungskompetenz wird andere noch mehr begeistern. Systemisches Coaching steht für Veränderung und Weiterentwicklung. Systemisches Coaching optimiert die Beziehungen und Strukturen innerhalb von Systemen.

Systemisches Coaching heißt auch, den Geist (Leitbild) des Unternehmens so zu optimieren, dass Mitarbeiter/Teams darin Zugehörigkeit erleben. Zufriedenheit entsteht, wenn das System "Beruf/Arbeit/Job/Führung" für jeden einzelnen Mitarbeiter handhabbar, transparent und sinnhaft ist.

Sinnhaft bedeutet in diesem Zusammenhang: Vom ICH zum WIR und vom WIR zur Allgemeinheit.

Stimmen die Werte der Mitarbeiter mit dem Geist (Leitbild) des Unternehmens von der Basis her überein, entsteht intrinsische Motivation. 

Systemisches Coaching ist mehr als nur eine Methode. Systemisches Coaching ist eine "innere Haltung", die auf der Prozessebene den Menschen als Team-Mitglied im Fokus behält und zur Gesundheitsförderung beiträgt.

Unsere Trainer verfügen über hohe Führungsqualitäten aus ihrer eigenen praktischen Arbeit in Unternehmen und Organisationen mit und in Teams, sodass Sie stets Theorie und Training sowie nachvollziehbare Praxisbeispiele erhalten. 

 

Systemischer Coach - Ziele und Handlungsmöglichkeiten

Wer Systemischer Coach IHK-Zertifikat oder ECA zertifiziert ist, wird in Zukunft als Führungskraft seinem Team oder Mitarbeitern als Führungspersönlichkeiten schützend, stützend, fordernd, fördernd und konfrontierend zur Seite stehen. 

Die "gute alte Menschenkenntnis" wird mit einem professionellem Führungsstil ergänzt. Menschen sind Individuen und wollen als solche mit Ihren Schwächen, Stärken, Gefühlen, Ideen und als Impulsgeber wahrgenommen und anerkannt werden. Unternehmen, Organisationen und Behörden können es sich schon lange nicht mehr leisten, ihre Mitarbeiter als ausführendes Organ zu sehen. Eine stabile Entwicklung ist abhängig von innovativen und kreativen Mitarbeitern, die Spielraum für Veränderungen haben und deren Umsetzung nicht im "Keime erstickt" wird. Die Umsetzungsvorgänge dauern oftmals viel zu lange, sodass engagierte Mitarbeiter noch während des laufendes Prozesses resignieren und den Sinn im Handeln verlieren. Innere Kündigungen nehmen ihren Lauf. Hier kann der Systemische Coach vermitteln, unterstützen, aufklären und Motivation wecken.

Der Systemische Coach ECA und IHK, ist in der Lage, die Stärken seiner Mitarbeiter, Kunden, Patienten, Schüler, etc. zu erkennen und entsprechend zu handeln. Durch die Betrachtungsweise der einzelnen Systeme und deren Vernetzungen wird der Systemische Coach seinen Fokus auf das Ganze und Team legen und sich nicht im Detail verlieren, dabei doch jeden Einzelnen im Blick behalten und ihn entsprechend zu fördern.

Als Systemischer Coach ECA und IHK, verfügen Sie über Tools, die zur konstruktiven Konfliktklärung und Teamarbeit beitragen. 

Ausbildungsinhalte und Termine für den Systemischen Coach ECA und IHK 

Download hier!